Buchtip "Ismael" 27.9.04

Liebe Frau Birkenbihl, ich habe soeben einen neuen (?) Text bei Ihnen gelesen von John Tylor Gatto und wurden dadurch an ein Buch erinnert, das ich schon vor längerer Zeit gelesen hatte: Ismael (plus Nachfolgebuch Ismaels Geheimnis).
====== brillant, habe ich vor vielen jahren auch gelesen!

Es handelt sich hierbei um ein Gespräch zwischen Lehrer und Schüler. Der Autor Daniel Quinn zeichnet ein etwas anderes Bild unserer Evolution und bietet dem Leser einen Weg an, unsere Welt zu verbessern, zu retten.
===== absolut spannend!

Unter anderem wird auch die Institution Schule erwähnt: als Verwahranstalt, damit der Arbeitsmarkt nicht überschwemmt wird.
===== ja.

- Übrigens, Ismael, der Lehrer, ist ein Gorilla ...
====== das ist ein kunstrick, damit er einen AUSSENSEITER hat, der unsere gesellschaft beobachtet und seine schlüsse zieht, es hätte auch ein außerirdischer sein können, es mußte nur jemand sein, der NICHT von menschen programmiert und sozialisiert (und voller meme gepumpt) worden war.

Ich finde das Buch/die Bücher absolut lesenswert und wollte dies hiermit an Sie und alle Wandzeitung-Leser weitergeben.
====== prima. wir hatten es schon mal im programm, es wurde aber leider nicht bestellt, also haben wir es wieder herausgenommen. also heute: HEISSER TIP, aber bitte woanders kaufen. ha ha
vfb

Freundliche Grüße,
Corinna Incicco